Rohstoffwende: Metalle für die Energieerzeugung

25.11.2022 – Nicht nur Deutschland plant einen starken Zubau von Windkraft- und Photovoltaikanlagen. Für die globale Energiewende werden viele Metalle gebraucht. Doch dies ist keine generelle Legitimation für neue Minen. Es gilt genau hinzuschauen, welche Technologie welche Rohstoffe benötigt.

Die Umweltorganisation Powershift hat zusammen mit der Universität Luxemburg in einer Analyse die Metallbedarfe für den Bau Erneuerbarer Energien Anlagen untersucht und Prognosen über zukünftige Mengen ins Verhältnis zum derzeitigen Gesamtverbrauch gesetzt. Alternativ wurde der Materialverbrauch und die Emissionen in Relation zur produzierten Energie betrachtet.

Wenig überraschend, aber dennoch anhand konkreter Zahlen anschaulich dargestellt: Wind, Wasser und Photovoltaikkraftwerke benötigen weniger Metalle als fossile Kraftwerke. Der Bedarf ist für die jeweiligen Technologien spezifisch und gerade bei der Photovoltaik mit ihrem Aluminium- und Kupferbedarf gibt es auch signifikante Spitzen, aber keine Nachfrage, die die Rohstoffmärkte sprengt.

Elektromobilität muss gesondert betrachtet werden

Ein zentrales Fazit der Studie: Die Elektromobilität schluckt große Mengen…

Ganzen Artikel lesen

Most popular this month

Preischeck24 ist ein unkomplizierter Preis- und Produktvergleich für Haushalts- und Küchengeräte. Mithilfe unserer Produktbewertungen, Tests und Empfehlungen unterstützen wir Sie dabei, das ideale Gerät für Ihre Anforderungen zu finden.

Copyright ©2022 Preischeck24. All rights reserved
Preischeck24
Logo
Enable registration in settings - general
Artikel vergleichen
  • Gesamt (0)
Vergleichen